Bäckerei Süß

Erdbeerschnecken

Es war mal wieder so weit. Es stand ein nettes Treffen mit meinen Mädels bevor. Was gibt es dann schöneres, als sich an neuen Leckerein auszuprobieren? So eine Gelegenheit nutze ich gerne dafür und es ist diesmal etwas sehr Leckeres dabei herausgesprungen – ein zu Schnecken aufgerollter Hefeteig gefüllt mit meiner selbstgemachten Erdbeermarmelade! Wenn Ihr euch daran herantraut, werden eure Freunde begeistert sein. Vielleicht wollen sie es sogar nachbacken? Dann wisst Ihr ja welche Seite ihr empfehlen könnt, hihi! Mit Hefeteig zu arbeiten ist nicht jedermanns Sache, meine übrigens auch nicht 🙂 Doch wenn ich es hinkriege und es schmeckt, dann macht Ihr das auch mit links! Man muss natürlich keine selbstgemachte Marmelade verwenden…für mich war es nur der Anlass, meine vielen Konfitüren unterzubringen. 🙂 Also los geht’s…Lasst es euch schmecken! (Variante für die Zubereitung im Thermomix ist weiter unten zu finden!)

   

Zutaten:

500 g Dinkelmehl
150 g zimmerwarme Butter
75 g Rohrohrzucker (alternativ Kokosblütenzucker)
100 g Milch (optional pflanzliche Milch; Mandelmilch)
1 Würfel Hefe (42g)
3 Eier
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker – homemade
1 Orange (am besten Bio), heiß abwaschen
150 g frische Erdbeeren, säubern und klein schneiden (optional TK = diese etwas antauen lasen)
350 g Erdbeerkonfitüre
100 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Orange fein reiben, zur Seite stellen. Milch in einem Topf leicht erwärmen. Hefe zerbröseln und mit dem Zucker verrühren, so lange bis sich alles aufgelöst hat.
  2. In eine große Schüssel das Mehl geben, dazu kommen dann die 3 Eier, die weiche Butter, die Orangenschalen und die Hefemilch, alles mit einem Knethaken verkneten. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 50-60 Min. gehen lassen.
  3. Erdbeeren mit der Marmelade verrühren. Eine größere Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  4. Den Teig mit leicht bemehlten Händen durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40 mal 45 cm) Die Erdbeermasse darauf verteilen, dabei einen 1 cm großen Rand frei lassen. Von der kürzeren Seite her aufrollen und in ca. 10-12 Stücke schneiden. Die Schnecken in die Springform geben und zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Währendessen den Ofen vorheizen: E-Herd 200 Grad. Hefeschnecken dann für ca. 25-30 Min. im Ofen backen.
  5. Herausnehmen, abkühlen lassen. Wer mag, kann sie schon aus der Form lösen – ich habe sie noch in der Form gelassen! Die Orange halbieren und etwas Saft auspressen. Den Puderzucker mit ca. 2 EL Orangensaft verrühren und über die Erdbeerschnecken geben. Trocknen lassen, fertig!

Tipp

Wenn keine Orange zur Hand ist könnt Ihr auch eine Zitrone nehmen.

Die Konfitüre kann zum Beispiel durch Himbeer- oder Aprikosenkonfitüre ersetzt werden.

Beim Schneiden der Schnecken ist mir viel Marmelade verloren gegangen. Diese habe ich dann einfach mit einem Löffel wieder in die Hefeschnecken gegeben.

Wenn der Teig beim Backen zu schnell dunkel wird, einfach mit Alufolie abdecken.

Variante: Zubereitung  des Hefeteiges im Thermomix

  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen.
  2. Butter, Eier, Mehl und Prise Salz dazu geben und 2 Min. auf Teigfunktion gehen und zu einem Teig kneten lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 50-60 Min. gehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *