Müsli & Co

Nuss – Granola mit Zimt & Kardamon

Granola- wir benutzen es am meisten für unser Joghurt Dessert, ins Müsli, oder einfach so zum knabbern. Die Kinder lieben es, es sich selber über den Joghurt zu streuen. Auch bei der Herstellung helfen sie mir gerne mit. Bei der Zubereitung ist alles möglich und der Geschmack individualisiert jedes Granola für sich.

fullsizerender

 

Zutaten:

200-250 g  Mandeln, Cashewkerne , Haselnüsse ( klein gehackt )

180-200 g  Haferflocken Groß- und Feinblatt

40 g  Quinoa gepufft

20-40 g Leinsamen ( ich bevorzuge geschrotet )

30-40 g  Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

je 1-2 EL Chiasamen

50 g  Kokoschips  ( gibt es im dm zu kaufen )

1 EL  Zimt ( oder weniger, je nach Geschmack )

1 TL  Kardamon

60-80 g  Ahornsirup ( oder Honig, Agavendicksaft )

 

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten in einer Schüssel geben, gut miteinander mischen und aufs Backblech verteilen, schön gleichmäßig. Dann für ca 20 – 25 min ( je nach Bräunungswunsch ) in den Ofen schieben, Nussmischung immer wieder mal umrühren. Zum Ende hin der Backzeit bitte beobachten. Es brennt schneller an, als man denkt.

Hier möchte ich keine genauen Mengenangaben angeben, da ich das Granola nach Gefühl mache und es je nach Tageslaune variiere. Probiert es einfach aus, es gibt kein falsch 🙂

 

Tipp

  • Wer es noch knuspriger haben möchte, kann 1 EL Kokonussöl in einem Topf erwärmen, Ahornsirup dazu geben,verrühren und mit den restlichen Zutaten (Nussmischung) vermengen. Alle Zutaten sollten benetzt sein, sonst etwas mehr Kokosnussöl/ Sirup dazu geben, dann kommt es in den Backofen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *