Homemade Basics

Homemade Gemüsebrühe – ohne ungesunden Schnickschnack

Der Allrounder in der Küche. Die Gemüsebrühe benutze ich fast jeden Tag beim Kochen. Sie ist klasse zum Gemüse garen, für Saucen oder für Suppen. Richtig gut: die Gemüsebrühe hält sich mehrere Monate. Sie ist schnell und super einfach gemacht.

 

Zutaten:

–  Ca 750 gr. Gemüse ( gewaschen, geputzt, in grobe Stücke geschnitten ) z.B.  3 Möhren , 2 Stangensellerie, Stück Knollensellerie, 1 Porree

– Bund Petersiie, Schnittlauch gewaschen ( wer mag, auch Rosmarin, Basilikum, Thymian )

 –  110 gr. Salz

–  1 Lorbeerblatt ( kann, muss nicht )

 

Zubereitung:

Alles in einen Mixer geben und ca. 1 Minute pürieren – es sollte eine breiige Konsistenz haben.

Thermomix:  ca 50 sek. – 1 min. auf Stufe 10 pürieren

In Schraubgläser füllen und ab in den Kühlschrank, hält sich bis zu einem Jahr.

 

Tipp:

  • Alles, was ich noch finde, kommt bei mir in die Brühe ( z.B. Tomaten, Brokolie, Zucchini )

Variante:

  • Wer mag, kann auch 1 Zwiebel mit dazu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.