Homemade Basics Süß

Plätzchenglasuren ohne Lebensmittelfarbe

Wer backt nicht gerne mit Kindern Plätzchen. Lecker sollen sie sein und am besten nicht zu ungesund. Ich habe mich daher an Glasuren versucht , ohne die gekauften Lebensmittelfarben zu verwenden. Klar, manchmal nehme ich sie auch, weil sie schnell gehen und praktisch sind! Aber wenn man mal genau liest, was alles darin enthalten ist, wollte ich eine Alternative finden. Außerdem sind sie auch schnell und einfach gemacht UND sie schmecken!

 

Zutaten:

für drei Glasuren je 50 g Puderzucker

2-3 EL Monin Sirup Curacao Blau ( ja, hier ist auch Zucker und Farbstoff drin, aber weniger )

2 EL passierte Himbeeren ( 125 g frische Himbeeren )

1 Prise Matcha Tee Pulver ( z.B. von Emcur Bio Matcha aus dem dm )

 

Zubereitung:

  1. 50 g Puderzucker mit dem Sirup Curacao Blau mischen, fertig.
  2. Himbeeren verlesen und durch ein feines Sieb passieren. 50 g Puderzucker mit 2 EL von dem Himbeersaft  mischen, fertig.
  3. 50 g Puderzucker mit dem Matcha Tee Pulver und 1-2 EL Wasser mischen, fertig .

 

Tipp

 

  • Je mehr man Matcha Tee Pulver nimmt, um so intensiver wird die Farbe,dadurch aber auch der Geschmack!
  • Statt Himbeersaft, kann man auch Rote Bete Saft nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.