Müsli & Co

Quinoa-Haferflocken-Porridge mit Birne & Apfel

Ein leckeres, wärmendes Winterfrühstück. Der Porridge lässt sich gut im Kühlschrank aufheben und einfach am nächsten Tag mit etwas Flüssigkeit wieder erwärmen (schmeckt aber auch kalt gut). Zum Abmessen benutze ich einfach einen Kaffeebecher. Das geht schnell am Morgen und ist zum Abschätzen vollkommen ausreichend.

Zutaten für 3-4 Portionen:

3/4 Kaffeebecher Haferflocken (80-100g)

1/2 Kaffeebecher Quinoaflocken (gibt es im Drogeriemarkt)

1 – 1,5 Becher Mandelmilch

1,5 Becher Wasser (ersetzbar durch zusätzliche Milch)

1 Birne (in kleine Würfel geschnitten)

1/2 Apfel (in kleine Würfel geschnitten)

1-2 gehäufte TL Honig (Menge nach Geschmack)

1-2 TL Zimt oder Spekulatiusgewürz (Menge nach Geschmack)

Toppings nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Flocken mit Mandelmilch, Wasser, Birne und Apfel unter Rühren aufkochen lassen und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze kücheln lassen.
  2. Honig und Gewürz einrühren, den Topf vom Herd nehmen und abgedeckt weitere 4 Minuten ziehen lassen.
  3. In kleine Schüsseln geben und mit frischem Obst, Kokosnussjoghurt (ersetzbar), Nussmus oder Nüssen tippen. Zur Winterzeit passt auch sehr gut eine klein geschnittene Orange oder Mandarine.

Variante: Du kannst natürlich auch nur Haferflocken oder nur Quinoaflocken verwenden. Ebenso ist die Mandelmilch durch Soja-, Reis-, Hafermilch oder normale Milch zu ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.