gedeckter Tisch Happy family

Champignon-Zucchini Pfanne mit Hähnchenbrust

Champignons bekommt man das ganze Jahr frisch aus dem heimischen Anbau. Warum dann nicht mal wieder ein leckeres Gericht mit den kleinen braun-weißen Knollen zaubern! Sie sind reich an Spurenelementen und Mineralstoffen und versorgen uns mit Vitamin D und anderen guten & wichtigen Vitaminen. Weitere Informationen über die gesundheitlichen Aspekte saisonaler Gemüse- und Obstsorten könnt ihr unter der Rubrik „Food & Life Happinez – Happyfood“ bei uns finden. Dieses Rezept ist ein perfektes Low-Carb Abendessen. Man verzichtet einfach auf Kohlenhydrate, wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Essen ohne schlechtes Gewissen und dazu noch gesund, protein- und vitaminreich….her damit 🙂 Lasst es euch schmecken!

Zutaten:für 2-3 Personen

Ca. 300-400 g Hähnchenbrustfilet (ich nehme Kikok oder KiRoyal Hähnchen)

200 g Champignons

1 kleine Zucchini

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe (wer mag)

1 Schuss Sahne ( bzw. pflanzliche Variante mit Soja Cuisine)

2-3 Zweige frischen Thymian, gewaschen, gezupft

Salz & Pfeffer

Etwas Öl

 

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und vierteln. Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenwürfel darin anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen. Raus nehmen und zur Seite stellen.
  3. Gegebenenfalls noch mal etwas Öl in die Pfanne geben und darin die Zwiebel, Knoblauchzehe, Pilze und Zucchini 3-4 Min. anbraten. Das Hähnchen wieder dazugeben, ein Schuss Sahne und Thymian zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Min. köcheln lassen. Eventuell noch mal nachwürzen, fertig!

 

Tipp

  • Zu dem Gericht passen auch Nudeln, Spätzle oder Reis. Dann ist es aber nicht mehr Low-Carb!

Variante

Statt der Sahne kann auch Creme Fraiche oder Frischkäse genommen werden – was der Kühlschrank so her gibt. Probiert es einfach aus! Es wird schmecken 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.