gedeckter Tisch Happy family

Pflaume knutscht Beef-Cranberrys-Rosmarin-Mandeln – Die Burger-Revolution

Zwar ist noch keine offizielle Grillsaison, dieser Beef Burger kann aber einfach nicht länger auf sich warten lassen 😉 Laut unseren Männern der beste je verspeiste Burger!;-) Die Kombination Beef, Rosmarin, gehackte Mandeln und Cranberrys sind der Hit! Dadurch bekommt der Burger eine fruchtig-süße Note mit überraschendem Knack der Nüsse. Rosmarin bringt eine kleine mediterrane Frische rein und das Pflaumen–Chutney gibt noch mal eine fruchtige Schärfe. Dieser Burger kommt sogar ganz ohne Ei & Zwiebeln aus. Alle Burger Fans müssen diese neue Variante probieren, ihr werdet begeistert sein! Wir waren es auch und haben diesen leckeren Beefburger schon fest in unserem Repertoire aufgenommen 😉 . Die Burger-Brötchen sind selbstverständlich selbst gemacht. Das Rezept ist von Thermomix. Wir haben jedoch beide Zubereitungsvarianten aufgeschrieben: einmal für den Thermomix geeignet und einmal für eine normale Zubereitung ohne Thermomix.

Zutaten: für ca. 6 Burger

500 g Beef

30 g Mandeln

1-2 EL Cranberrys

2 TL Rosmarin, frisch

1 TL Senf

Salz & Pfeffer

etwas Öl

2 Tomaten

½ Gurke

6 Blätter Radicchio (oder Eisbergsalat)

Pflaumen Chutney von BySusann

 

Zubereitung:

  1. Tomate, Gurke und Radicchio waschen. Tomate und Gurke in dünne Scheiben schneiden, zur Seite stellen.
  2. Die Mandeln grob hacken. Restliche Zutaten miteinander vermengen und zu sechs Burgern formen. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Burger von jeder Seite ca. 4 Min. braten.

 

Zutaten: für 8 Burger-Brötchen

170 g lauwarmes Wasser

450 g Mehl (Dinkel- oder glutenfreies Mehl)

40 g Rohrohrzucker

40 g Butter

1 Würfel Hefe 40 g

1 Ei

1 TL Salz

1 Eiweiß

Sesamkörner zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Die Hefe und den Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. Butter, Ei, Mehl und Salz zugeben und zu einem Teig kneten. An einem warmen Ort 30 min. gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf einer etwas bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 8 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Diese auf das vorbereitete Backblech legen. Teigkugeln etwas flach drücken und weitere 30 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eiweiß mit 1 EL Wasser verrühren, Teigkugeln damit bestreichen, mit Sesam bestreuen und 15-17 min. im Ofen backen. Die fertigen Brötchen auf dem Blech auskühlen lassen – fertig!

Brötchen halbieren und nach Lust und Laune mit Beef Burger, Plaumen Chutney, Tomate, Gurke und Radicchio belegen & natürlich schmecken lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.