Bäckerei Süß

Rhabarber-Marzipan Verführung

Es ist immer noch Rhabarberzeit und Pfingsten steht vor der Tür. Warum nicht unsere Liebsten mit einem leckeren Streuselkuchen verwöhnen und überraschen? Rhabarber soll man ja möglichst in Kombination mit Milchprodukten zubereiten. Ein Glück, dass in der Zutatenliste Milch steht 🙂 Warum Milch? Rhabarber enthält Oxalsäure (besonders in den Blättern), welche giftig ist. Diese wird aber durch zeitgleichen Konsum von Milch neutralisiert. Wer gesund ist braucht sich keine Sorgen zu machen und kann Rhabarber ohne Bedenken essen. Menschen, die an Gicht oder Nierenerkrankungen leiden, sollten auf Rhabarber verzichten. Generell sprechen aber die zahlreichen enthaltenen Vitaminen und Mineralien für einen Verzehr. (mehr zu lesen unter http://foodhappinez.de/saisonkalender-maerzapril). Wer Marzipan mag, wird diesen Kuchen lieben. Die knackigen Streusel geben einen leichten Crunch, yummy. Lange Rede, kurzer Sinn – hier ist das Rezept 🙂 Viel Spaß!

Zutaten: für eine Springform 26 cm
400 g Rhabarber, geputzt, gewaschen, in 3 cm Stücke geschnitten
300 g Dinkelmehl und etwas mehr
150 g gemahlene Haselnüsse
250 g Butter, weich (aber nicht flüssig) und etwas mehr
200 g Kokosblütenzucker (oder 180 g Rohrohrzucker)
150 g Marzipanrohmasse
1 Ei
½ L Milch (pflanzliche oder Kuhmilch)
2-3 EL Erdbeeraufstrich (optional auch Konfitüre)
2 Packungen backfeste Vanillepuddingcreme
etwas Paniermehl
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Ofen auf Ober-Unterhitze 180 Grad vorheizen. Springform mit etwas Butter und etwas Mehl auskleiden. Zucker mit Mehl und gemahlenen Haselnüssen mischen. Eigelb und weiche Butter zufügen und mit den Händen zu einem Streuselteig verkneten. In den Kühlschrank stellen.
  2. Rhabarber mit dem Erdbeeraufstrich mischen, zur Seite stellen. Milch mit dem Marzipan pürieren (im Thermomix 15 Sek, Stufe 10). Die Vanillecreme untermischen und mit dem Schneebesen ca. 1 Min. lang verrühren (im Thermomix 1 Min, Stufe 3-3,5)
  3. 2/3 der Streusel in die Form geben, flach andrücken und einen Rand hochziehen. Mit Paniermehl betreuen. Dann die Rhabarber-Fruchtaufstrich-Masse darauf verteilen und zum Schluss die Pudding-Marzipan-Creme verstreichen. Restliche Streusel darüber verteilen.
  4. Kuchen für ca. 50 Min. im Ofen backen. Danach gut , am besten in der Form, auskühlen lassen. (mindestens 1 Std.) Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben. Lasst es euch schmecken!

Fleißige Hände hat ich auch-mit großem Spaßfaktor 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.