Happy family Sweet Happinez

Schoko-Haferflocken-Kugeln – die leckere & gesunde Praline!

Für alle Naschkatzen! Hier haben wir ein tolles Rezept für alle, die gerne naschen und auf Schokolade stehen. Vor allem für Kinder ist es eine leckere und gesunde Alternative. Meine Kinder und deren Freundinnen waren kaum von dem Teller wegzubekommen. Immer wieder huschten sie zum Tisch, um sich eine Schoko-Haferflocken-Kugel zu stibitzen (Basti übrigens auch) 🙂 Kein Problem! Wenn man weiß, aus was die Kugeln bestehen, habe ich kein schlechtes Gewissen! Datteln, Kakaopulver und Haferflocken sind die Hauptbestandteile, mehr nicht. Der Teig wird bei der Zubereitung zwar etwas klebrig, dafür benutze ich jedoch immer gerne Einmal-Handschuhe. Wenn sie einmal fertig gekugelt sind, muss man auch schon auf sie aufpassen – Achtung! Suchtgefahr! Zu Karneval hatte ich für unseren Kindergarten eine Ladung Kugeln gemacht. Sowohl die Kinder, als auch die Erzieherin waren begeistert! Eine schöne Gelegenheit für Kindergeburtstage, Feste oder als Mitbringsel geeignet! Überzeugt euch selbst und werdet zu Naschkatzen! Es gibt verschieden Varianten sie zuzubereiten – sucht euch eine aus 😉 Mir schmecken beide gut, vielleicht die erste Variante etwas besser, hihi!

Variante 1

Zutaten: ergibt ca. 40 Kugeln (beim ca. 1,5 cm Durchmesser)

165 g (ca. 8 Stück) Datteln, kernfrei (am besten Medjool Datteln)
70-80 g Erdmandel geröstet und gemahlen von dmBio (oder gemahlene Mandeln)
20 g gemahlene Haferflocken, optional nur etwas klein hacken
2 EL Kakaopulver
2 EL Kokosöl geschmolzen
Haferflocken zum wälzen

 

Zubereitung:

  1. Datteln vom Kern entfernen und halbieren. Kokosöl bei mittlerer Temperatur ein paar Sekunden in der Mikrowelle flüssig werden lassen
  2. Alle Zutaten mischen und zu einem homogenen Teig werden lassen. (Ich gebe alles in den Thermomix für ca. 20 – 25 Sek/ Stufe 10
  3. Mit Handschuhen kleine Kugeln formen und anschließend in Haferflocken wälzen, eventuell etwas andrücken. Die fertigen Kugeln in ein luftdichtes Gefäß geben, dort halten sie sich 1-2 Wochen.

Tipp

Wenn die Masse zu trocken ist, eventuell einige Datteln oder Koksöl  mehr dazu geben.

Ich feuchte die Hände etwas an, dann lassen sie sich besser verarbeiten. Oder ziehe Einmalhandschuhe an 😉

Variante 2

Zutaten: ergibt ca. 30-40 Kugeln

160 g Datteln
50 g Haferflocken Feinblatt
2 EL Kakaopulver
2 EL Kokosöl geschmolzen
Haferflocken zum wälzen

 

 Zubereitung:

Siehe oben.

Tipp

Wenn nicht mehr so viele Datteln da sind kann man auch mal getrocknete Aprikosen mit den Datteln mischen, das funktioniert auch!

Wenn die Masse euch zu klebrig ist, dann gibt ein paar Haferflocken mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *